Trauben

Portugiesische Winzer haben eine heldenhafte Entschlossenheit gezeigt, um ein Erbe von mehr als 250 einheimischen Rebsorten zu bewahren. Denn die meisten dieser Sorten gibt es nirgendwo sonst auf der Welt. Sie sind Meister darin, das Potenzial eines Landes voller Vielfalt zu erschließen. Die Reben werden auf allen Arten von Böden gepflanzt. So wachsen sie zum Beispiel auf Sand oder Schiefer. Hier sind sie sehr unterschiedlichen Mikroklimata ausgesetzt. Beeinflusst einerseits vom Mittelmeer, dem Atlantik und andererseits auch vom europäischen Festland. Das Ergebnis ist eine aufregende Palette von Weinen: genauso vielfältig wie einzigartig.

Wir bringen die (süd)portugiesischen Trauben nach Berlin. Sowohl Touriga Nacional, Negramole, Castelão, Trincadeira als auch viele weitere. Viel Spaß auf der Reise!